Logo Super Teneriffa

Home

Teneriffa Wandern

Naturpfade Teneriffas

Wandern mit Christiane

Wandern mit Gregorio

Wandern mit Jule

Wandern & genießen

Teneriffa Wetter

Teneriffa Partner 1

Teneriffa Partner 2

Teneriffa Partner 3

Kontaktformular

E-Mail

Wandern im Norden von Teneriffa

mit Christiane

Seit mehreren Jahren ist Christiane auf der "Insel des ewigen Frühlings" als begeisterte Wanderführerin im Norden von Teneriffa tätig. Gerne teilt sie ihre vielfältigen Erfahrungen und ihr umfangreiches Wissen über Flora, Fauna und Kultur mit Ihnen und begleitet Sie durch die Ursprünglichkeit und stille Wildheit der Insel.

Botanik hat Christiane zu ihrem Steckenpferd erklärt. Tauchen Sie mit ihr in die üppige, duftreiche Vegetation ein und lassen Sie sich verzaubern von diesem einmaligen Paradies der Kontraste. Sie wandern auf uralten - wenig bekannten - Guanchen -, Ziegen- und Maultierpfaden zu einsamen Bergdörfern oder erobern sich die unterschiedlichen grandiosen Vulkanlandschaften. 15 verschiedene Touren hat Christiane monatlich in ihrem Programm.

Bei den Wanderungen bleibt genügend Zeit zum Schauen und Fotografieren. An besonders malerischen Plätzen wird  eine Picknickpause eingelegt. Zum krönenden Abschluss besteht die Möglichkeit der Einkehr, meist in ein typisch kanarisches Restaurant.
Die An- und Abfahrt erfolgt mit dem Linienbus. Start- und Zielpunkt ist der Busbahnhof in Puerto de la Cruz. Das öffentliche Busnetz ist so perfekt ausgebaut, dass man sicher und bequem in die entlegensten Winkel der Insel gelangt.

Hier einige Wandervorschläge

Tour 3 
Lorbeerwald und Dorfidylle: Der romantisch-pitoreske Afurtalkessel
 

Aussichtsreiche Kamm- und Maultierpfade führen vom üppigen Lorbeerwald durch verschiedene Vegetationszonen in das kleine Dorf Afur, vorbei an Terrassenfeldern und abseits gelegenen Behausungen, die nur zu Fuß erreichbar sind. Eine eindrucksvolle Begegnung mit dem ursprünglichen Teneriffa, mit seinen freundlichen Bauern und Hirten.    

3,5 Std. ---30m auf/ab 700m --- Treffzeit 9.00 Uhr, Rückkehr 16.30 Uhr
leicht - mittel


Tour 7
Inselzauber pur: Bergeshöhen und Bauernland, ein unbekanntes Tal

Ein alter Bauernpfad führt durch verwunschenen Baumheide-Lorbeerwald gefolgt von reizvoller und üppiger Felsenflora zu einsamen bäuerlichen Ansiedlungen. Überwältigende Ausblicke über die zerklüfteten Gebirgskämme nach St. Cruz bis zum Teide und nach Gran Canaria verwöhnen das Wanderauge. Christianes Favoritentour! Rückfahrt über St. Cruz

3,5 Std.---80m auf/ab 600m --- Treffzeit 9.00 Uhr, Rückkehr 16.45 Uhr
leicht - mittel


Tour 10
Grandioser Höhenpfad (in 1000m Höhe) im jüngsten Lavagebiet: Chinyero (Ausbruch 1909)

Durch Feldterrassenlandschaft im Wechsel mit bizarren Junglavaströmen windet sich ein einzigartiger Höhenweg von Nord nach Süd. Megaaussichten zum Teide, über fruchtbare Hochtäler bis zum Tenogebirge und nach La Gomera. Besonders zur Mandelblütenzeit ist eine Wanderung ein einziger Augenschmaus.

3,5 Std. ---100m auf/ab 100m --- Treffzeit 8.20 Uhr, Rückkehr 17.00 Uhr
 leicht 


Tour 11 
Zartes Grün und schwarze Asche: Vulkangebiet Arenas Negras 
 

Durch grünen Kiefernwald zu den pechschwarzen Schlackefeldern des Volcan negro (Ausbruch1706) im Angesicht des Teide. Bezaubernde Ausblicke über das Teno-Gebirge bis zu den Nachbarinseln. Mit einem Zwischenstop in Icod de los Vinos und Besichtigung des beeindruckenden und zugleich ältesten Drachenbaumes der Insel..

3 Std. ---350m auf/ab 300m --- Treffzeit 9.45 Uhr, Rückkehr 17.30 Uhr
leicht


Tour 13
Botanischer Leckerbissen: Hochland bei Tierra del Trigo ~ Cuevas negras ~ Los Silos
 

Das wunderschöne einsame Hochland bei Tierra del Trigo präsentiert sich als phantastisches Aussichtsplateau über der Nordwestküste. Durchquerung und Abstieg in das abgeschiedene „Tal der Aussteiger“ beim Monte del Agua mit seinen Urwäldern und einem faszinierendem Wechselspiel von einzigartig üppiger Vegetation und bizarrer Felsformation. Am Wegesrand liegen uralte verlassene Häuser, in die sich Aussteiger einquartiert haben.

3,5 Std. --- 20m auf/ab 650m--- Treffzeit 10.20 Uhr, Rückkehr 17.00 Uhr
leicht - mittel


Ausgangspunkt für diese Wanderungen ist der Busbahnhof in Puerto de la Cruz. Ferienunterkünfte in der Nähe finden Sie unter Teneriffa Nord. Für größere Wandergruppen wäre z. B. geeignet: Cuco Azul, Ferienhaus Condor. Für Einzelwanderer, die nicht unbedingt einen Mietwagen benutzen möchten können wir die Ferienwohnung  Loro empfehlen. Für alle weiteren Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Benutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail.